zur Startseite
Seite durchblättern:

Aktuelle Informationen

Nachricht 5 / 14

Dr. Hans-Henning Schmidt: Ingeborg Bachmann und die Männer - 5. September 2018, Zentralbibliothek

 

Plakat zur VeranstaltungLITERAtainment Dr. Hans-Henning Schmidt  (Halle/Saale) - Ingeborg Bachmann und die Männer, z. B. Max Frisch

Im Mittelpunkt des Programms steht „die Bachmann“ – lebenshungrig, divenhaft, chaotisch. Interessante Männer von Paul Celan bis Henry Kissinger gerieten in ihren Bann. Eine leidenschaftliche und zugleich schmerzvolle Beziehung ging die Schriftstellerin und Lyrikerin aus Klagenfurt mit dem Schweizer Romanautor und Dramatiker Max Frisch ein. Beide galten um 1960 als das Traumpaar der deutschsprachigen Literatur.

Der Rhetoriker und Rezitator Hans-Henning Schmidt kommentiert und liest gemeinsam mit Christa Wurbs neben Gedichten aus Bachmanns Roman „Malina“ sowie aus „Montauk“ und „Mein Name sei Gantenbein“ von Max Frisch.

Wann: 5.9.2018 (Mittwoch)
Um:    19.30 Uhr
Wo:     Zentralbibliothek, Salzgrafenstraße 2, 06108 Halle/Saale

Der Eintritt ist frei.

LITERAtainment lässt Literatur lebendig werden. HHSch

23.07.2018