zur Startseite
Seite durchblättern:

14. Literaturpicknick auf der Oberburg Giebichenstein

Zahlreiche Literaturinteressierte zog es am 22. Juni 2018 auf die Oberburg Giebichenstein.

Vorab unternahmen die Bewegungsfreudigen der Picknickbesucher den schon traditionellen gemeinsamen Spaziergang mit Bibliotheksmitarbeiterinnen vom Hallmarkt zur Oberburg. Vorbei ging es am Glitzerschwein im Finanzamt, entlang der Saale, über die Peißnitzinsel bis zur Burg Giebichenstein.

Auf der Peißnitzinsel überraschte uns der Verein "Freunde der Fontäne Halle" mit einer speziell für uns organisierten Führung. Wir erfuhren viele Fakten zur Entstehung und Geschichte der Fontäne und erhielten Einblick ins Pumpenhaus. Als krönender Abschluss wurde, nur für uns, die Fontäne auf ihre maximale Höhe gebracht. Mit 80 m ist die Fontäne die dritthöchste Europas.

Beladen mit Decken, vollen Picknickkörben und angetan mit wetterfester Kleidung, denn, sicher ist sicher, kamen Hallenserinnen, Hallenser und ihre Gäste zum 14. Literaturpicknick der Stadtbibliothek Halle (Saale). Leider treffen wir seit einiger Zeit mit sicherem Gespür den einzigen Tag in Halle, an dem sich die Sonne hinter Wolken versteckt.

Der Titel des Programms lautete „Aus der Schule des Lebens – Gedichte, Balladen und Musik“. Die Textauswahl lag auch in diesem Jahr in den bewährten Händen von Dr. Hildegard Labenz, der „Erfinderin des halleschen Literaturpicknicks“, der wieder die Zusammenstellung eines zauberhaft leichten, heiteren  Programmes gelang.
Adäquat vorgetragen wurden die Texte vom bewährten Schauspielerduo Harald Höbinger und Enrico Petters. Für die Musik sorgte das Duo „TRANDAFIRUL“.

Unser 15. Literaturpicknick findet am 21.06.2019 statt.

14. Literaturpicknick 2018

Bildergalerie startenBildergalerie startenBildergalerie starten
Klicken Sie auf ein Bild, um die Galerie zu starten.