zur Startseite
Seite durchblättern:

Frühlingserwachen - Lesehoferöffnung mit Blumentausch

Auch in diesem Jahr wurde unser Lesehof Ende April wieder eröffnet. In diesem Jahr zum Welttag des Buches am 23. April.

Frühlingserwachen mit Pflanzentausch im Hof der ZentralbibliothekUnsere Blumentauschfreunde nutzten diesen Anlass sich zu treffen und, im eigenen Garten, zu üppig gewordene Pflanzen zu tauschen. Es waren unzählige verschiedene Arten von Pflanzen, Zwiebeln und Samen im Angebot. Unsere Devise „Geben, wer zu viel hat – Nehmen, wem etwas fehlt“ wird gern angenommen. Es wurde getauscht, empfohlen und gefachsimpelt. Die Möglichkeit, die Pflanzen gleich noch ein- bzw. umzutopfen, wurde gern angenommen.

Sehr gefreut hat uns, dass immer mehr junge Menschen sich wieder für das Gärtnern interessieren und damit ihre Umwelt grüner und bunter gestalten. Unsere Blumentauschfreunde bewirtschaften nicht immer nur eigene Gärten oder Balkone, sondern auch die Vorgärten und Brachflächen vor den Wohnhäusern. Damit erfreuen sie nicht nur sich selbst an einer vielfältigen Blumenpracht, sondern auch alle Anwohner und Passanten.

Im Herbst gibt es dann das nächste Treffen im Rahmen unserer Blumentauschbörse.

Gewünscht wurde auch ein Nachmittag zum Tauschen von Zimmerpflanzen. Diese Anregung nehmen wir gerne an und werden einen Termin finden. Also keine Senker „umkommen“ lassen und sie stattdessen zum Treffen, wahrscheinlich im September, mitbringen und damit neue Besitzer erfreuen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Lassen Sie sich in unsere Interessentenliste eintragen und Sie erhalten für die nächste Veranstaltung eine Einladung.
 

 großer Andrang bei den Pflanzen Fachsimpeln über die mitgebrachten Pflanzen alle Pflanzen haben neue Besitzer