zur Startseite
Seite durchblättern:

 Lesung mit Dirk Oschmann „Der Osten: eine westdeutsche Erfindung“

Foto mit Besuchern und Herrn Oschmann bei einer LesungAm 9. November 2023 fand im Festsaal des Stadthauses Halle (Saale) die Lesung mit dem Bestseller-Autor Dirk Oschmann „Der Osten: eine westdeutsche Erfindung“ statt – eine Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen-Anhalt in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung und der Stadtbibliothek Halle.

 

Moderiert wurde die Lesung vom Journalisten Rolf-Dietmar Schmidt. Bevor Herr Oschmann aus seinem Buch las, befragte ihn Herr Schmidt nach seinem beruflichen Werdegang und den Hintergründen zur Entstehung des Buches. Im Anschluss an die Lesung hatte das Publikum zunächst die Möglichkeit, Fragen an den Autor zu stellen und sich später sein Buch signieren zu lassen.