zur Startseite
Seite durchblättern:
Seite durchblättern:
Seite 5 / 12

Tipp des Monats - Higgins, Colin: Harold und Maude

: [Roman] / Colin Higgins. - Bielefeld : Pendragon, 2007. - 162 S. ; 20 cm

Sinn und Sinnlosigkeit des Lebens….
Die Hauptpersonen sind zwei Menschen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten.
Sie lernen sich bei einer gemeinsamen Beschäftigung – Besuch fremder Beerdigungen – kennen.
Der junge Harold Chasen und die Gräfin Mathilda Chardin.
Harold stammt aus gutem Hause, findet offensichtlich keine Lebensaufgabe. Er verbringt die Zeit damit, makabre Selbstmordszenen zu erfinden, um seine Mutter zu schockieren, vielleicht aber auch nur, um sie zu einer Reaktion ihm gegenüber zu bewegen.
Anders die ältere Maud, die immer fröhlich gestimmt zu sein scheint. Sie bringt Harold dazu, das Leben aus einer anderen Sicht zu betrachten.

Ein seltsames Pärchen, ein Paar am Ende… traurig wehmütig und doch voller Hoffnung.

Empfohlen von Frau Ermann / Zentralbibliothek.

 

Standort:
Zentralbibliothek
R 11
Romane A-Z
Higg

Auch in englischer Sprache und als DVD im Bestand.