zur Startseite
Seite durchblättern:
Seite durchblättern:
Seite 3 / 12

Tipp des Monats - Hein, Christoph: Glückskind mit Vater

Roman / Christoph Hein. - 2. Auflage - Berlin : Suhrkamp Verlag, 2017. - 525 Seiten ; 19 cm - (Suhrkamp Taschenbuch ; 4760)

 

„Du warst mein Glückskind, Junge, denn da ich hochschwanger war, wagte der russische Offizier nicht, mich abführen zu lassen.“
Aber ein Glückkind ist Konstantin Boggosch, der 1945 geboren wurde, wahrlich nicht.
Oder doch?

Er ist Sohn eines NS-Kriegsverbrechers und dieser Fluch lastet zeitlebens auf ihm.
Sein Vater war Gerhard Müller, Direktor der Müller’schen Gummiwerke Vulcano, ein bekennender Nationalsozialist und Verfechter der NS-Strategie "Vernichtung durch Arbeit".
Konstantin Boggosch muss sein ganzes Leben auf ständiger Flucht verbringen, obwohl seine Mutter sogar für sich und die Kinder ihren Mädchennamen wieder angenommen hat. Aber in der DDR bleibt nichts verborgen…
Früh erkennt Konstantin die Enge und eine gewisse Perspektivlosigkeit und so flieht er auf abenteuerliche Weise nach Marseille, um Fremdenlegionär zu werden.
Doch es zieht ihn wieder nach Hause, in die DDR zurück. Dort kommt er in der Zeit des Mauerbaus wieder an. Doch nichts hat sich dort verändert, er darf erneut, obwohl sehr intelligent, kein Abitur ablegen.
Durch glückliche Umstände schafft er es später fast bis zum Rektor einer Oberschule.

Ironisch und tragisch wird in diesem Roman eine deutsche Biografie erzählt, die fesselt und tief bewegt.
 „... ein Abenteuerroman der besonderen Art, aus dessen gut 500 packenden Seiten es kein Entrinnen gibt.“
Katrin Hillgruber, Der Tagesspiegel 20.03.2016

Christoph Hein wurde 1944 in Schlesien geboren und wuchs in Bad Düben bei Leipzig auf. Er lebt als freier Schriftsteller in Berlin und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Empfohlen von Frau Hauser, Stadtteilbibliothek West
 

 

Standort:
Zentralbibliothek, Stadtteilbibliothek West, Süd, Fahrbibliothek
R 11
Romane A-Z
Hein

Auch als Hörbuch in der Zentralbibliothek und als E-Book im Bestand.