zur Startseite
Seite durchblättern:

Aktuelle Informationen

Nachricht 3 / 8

Dr. H.-H. Schmidt: Friedrich Hölderlin in der Lyrik der DDR - 28. Oktober 2021, Zentralbibliothek

 

Plakat zur Veranstaltung„Selbst im Verfall noch hatte er schöne Visionen“ - Friedrich Hölderlin in der Lyrik der DDR

Hölderlin zu würdigen heißt auch, sich mit seiner Anziehungskraft zu beschäftigen. Hans-Joachim Kertscher hat dafür Gedichte von drei Dichtergenerationen der DDR sowie Dichterinterviews ausgewählt.  
Zusammen mit seinen Kommentaren geben sie einen Eindruck von einem spannungsvollen Verhältnis zu dem Dichter mit dem Freiheitsideal.
Hans-Henning Schmidt zielt in seinen Rezitationen auf radikale, widersprüchliche Haltungen und auf die poetische Sprache der Texte von Johannes Bobrowski über Karl Mickel bis zu Hans-Eckardt Wenzel.
Musikalisch begleitet wird das Programm vom Trio Take drive.

Auswahl und Kommentare: Hans-Joachim Kertscher
Rezitation: Hans-Henning Schmidt
Musikalische Begleitung: Trio Take drive

Am: 28. Oktober 2021 (Donnerstag)
Um: 19.30 Uhr
Wo: Zentralbibliothek / Erdgeschoss

Zur Gewährleistung der Abstands- und Hygieneregeln wird um vorherige Anmeldung per E-Mail an stadtbibliothek@halle.de oder unter der Telefonnummer 0345 221 4703 gebeten.

Für alle Veranstaltungen in der Stadtbibliothek gilt die 3G-Regel (Geimpft, Genesen, Getestet) und es erfolgt eine Besucherdatenerfassung (Luca-App oder Besucherfragebogen).

Der Eitnritt ist frei.

29.09.2021